Tel. 0681/926750  | info@jure.de

Die Auswirkungen von Corona auf die Baubranche

Die Corona-Pandemie hat nicht nur Auswirkungen auf das Privatleben jedes Einzelnen, sondern beeinträchtigt in besonderem Maße das gesamte Wirtschaftsleben.

Mit dem am 25.03.2020 beschlossenen Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht hat der Gesetzgeber versucht, die Bürger, und in Teilen auch die Unternehmer, zu unterstützen.

Für das Bauwesen hat das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat mit Erlass vom 23.03.2020 (veröffentlicht auf www.bmi.bund.de) einen Maßnahmenkatalog für den Umgang auf Baustellen verfügt. Die Verfügung gilt zwar grundsätzlich nur für Bauvorhaben, bei denen der Bund der Auftraggeber ist. Mangels weitergehender gesetzlicher Regelungen, ist jedoch davon auszugehen, dass die Verfügung zumindest analog – also in übertragener Form – auch für andere Bauvorhaben gilt, bei denen der Auftraggeber nicht der Bund ist.

(mehr …)